Microtunneling / Rohrvortrieb

Referenzen unserer Mitarbeiter im Bereich Rohrvortrieb / Microtunneling

Falkenbrunnstraße

Erneuerung von Trinkwasserleitungen und Abwasserdruckleitungen in Berlin Treptow-Köpenick, OT Altglienicke, Falkenbrunnstraße zwischen ÜPW Grünau und südl. Adlergestellbrücke

Leistungsumfang:

  • Neulegung und Erneuerung von ca. 26 m Trinkwasserleitung DN 80 GGG
  • Neulegung und Erneuerung von 207 m Abwasserdruckleitung DN 500 St
  • Neubau von ca. 265 m Schutzrohr DN 1600 Stb-VT im Druckluftvortrieb als Kurvenfahrt (max. 7,50 m im Grundwasser)
  • Kurvenvortrieb mit einem Radius von 400 m in einer Tiefe von 13 m
    Die besondere Herausforderung besteht in der Unterfahrung von 9 Stück Gleisen der Deutschen Bahn sowie einer innerstädtischen Schnellstraße
  • Rohreinzug von ca. 216 m Abwasserdruckleitung DN 500 GGG und von ca. 214 m Leerrohr DN 600 GGG in Schutzrohr DN 1600 Stb-VT

Ausführungszeit: März 2015 – Juni 2016
Auftraggeber: Berliner Wasserbetriebe

Microtunneling und Rohrvortrieb

Referenzen unserer Mitarbeiter im Bereich Rohrvortrieb / Microtunneling

Innsbruck

Sammler West, Rohrvortrieb Franz-Gschnitzer-Promenade
Rohrvortrieb und Baumeisterarbeiten

Leistungsumfang:

  • 305 Ifd. m Rohrvortrieb StB DN 1800 I DA2200 Teilschnittvortrieb mit offenem Haubenschild + Kurvenfahrt mit Radius 450 m
  • Start- und Zielbaugrube mit Spundwandverbau bzw. Spritzbetonsicherung,
  • 2 Ortbetonbauwerke (Grundflächen ca. 17 qm + 22 qm)
  • 6 Fertigteilschächte DN 1000 bis DN 2000,
  • Verlegung von Leitungsprovisorien DN 400 bis DN 1200 

Ausführungszeit: Dezember 2013 – Juni 2014
Auftraggeber: Innsbrucker Kommunalbetrieb

Rohrvortrieb Innsbruck

Innsbruck, 4. BA

Sammler West, 4. BA Rohrvortrieb Universitätsbrücke und Herzog-Siegmund-Ufer, Erd- und Baumeisterarbeiten / Rohrvortriebsarbeiten

Leistungsumfang:

  • Rohrvortrieb DN 1600 mit 2 Teilstrecken und Längen von 126 m und 364 m, dabei Unterquerung einer Brückenkonstruktion mit einer Unterführung für Radfahrer und Fußgänger

Ausführungszeit: Oktober 2014 – Juli 2015
Auftraggeber: Innsbrucker Kommunalbetriebe

Rohrvortrieb Innsbruck

zurück zur Übersicht